Internet per Satellit

Internet per Satellit

Internet per Satellit ist momentan die günstigste Möglichkeit in weiten Teilen Europas das Internet zuverlässig, unabhängig vom Standort zu nutzen. Freie Sicht nach Süden ist die einzige Voraussetzung und ein Vertrag mit einem Provider.

Filiago

Als Dauernutzer kommt man um Filiago einfach nicht herum, und warum auch, der Service ist super und der Preis stimmt auch. Das Angebot nennt sich Filiago Sat 10.000 PLUS – 4 GB und wird über den Satelliten Astra 23.5 Grad Ost abgewickelt, auch als astra2connect bekannt.

Die 4 GB Datenmenge teilt sich auf in Download- und Upload Volumen im Verhältnis 80/20. 80% von 4 GB sind also 3,2 GB Downloadvolumen. Danach erfolgt eine Drosselung und Prioritätsverschiebung. Man landet ganz hinten in der Warteschlange der Abfragen. Das mag an einem Sonntag Morgen um 6.00 Uhr noch funktionieren, sonst macht das aber keinen Spaß. Für 15,00 EUR kann man 1GB Datenvolumen nach buchen. Da stimmt der Preis dann aber nicht mehr.

Der Datenverkehr zwischen 0.00 Uhr und 6.00 Uhr wird nicht in das Gesamtvolumen eingerechnet. So gelingen auch umfangreiche Volumina. In einem Monat hatte ich tatsächlich einmal 55 GB Datenmenge erreicht.  😉

Ebenso wird der Datenverkehr über den angebotenen IP Telefonie Dienst nicht eingerechnet. Die Sprachqualität ist aber nur über die von Filiago angebotene Fritz!Box 7390 uneingeschränkt zu empfehlen. Gemäß Support wäre auf den Boxen ein extra Codec installiert, der in der normalen deutschen Version nicht verfügbar ist. Das Resultat ist eine 1a Sprachqualität, ohne Echos, Rauschen, Knacken etc.. Natürlich existiert die Verzögerung, bedingt durch die Entfernung zum Satelliten, aber die Box unterdrückt das sehr gut. Experimente mit den Android Smartphone Anwendungen MobileVoIP oder Zoiper fallen deutlich schlechter aus.

Der Preis ist noch immer 19,95 EUR im Monat incl. einer Festnetzflat in das deutsche Festnetz mit deutscher Festnetznummer.

Dazu kommt noch die Hardware. Diese ist zugegebenermaßen bei Filiago schon etwas teuer. Die Zeiten in denen die Anlagen für wenige Euro erworben, da bezuschusst wurden, sind vorbei.

Es geht aber auch heute noch günstiger. Für etwa 100,00 EUR bekommt man eine relativ stabile SAT Antenne mit Multi LNB Schiene und TV LNB. Dann noch etwas Kleinmaterial wie Kabel, Halterungen, F-Stecker etc., je nach Bedarf. Ein Modem gibt es bei Ebay oder in Kleinanzeigen Portals für wenige Euro. Per Hotline oder Email kann man das dann mit Angabe der MAC Adresse bei Filiago freischalten lassen . Einen speziellen SAT Finder bestellt man gleich bei Filiago für 12,95 EUR.

Nun steht dem Internet Vergnügen nichts mehr im Weg, außer vielleicht ein Standort außerhalb der Abdeckungszone, hohe Bäume in Richtung Süden, extrem starke Regenfälle ….  😉

IPCopter

Noch ein Hinweis. Wer die Anlage nicht das ganze Jahr nutzt, ist vielleicht bei der Firma IPCopter mit einem Volumen- oder Tagestarif besser aufgehoben. Mit dieser Firma habe ich auch nur gute Erfahrungen gemacht. Der Service bei Herrn Neumeyer ist erstklassig.

Satelliten Abdeckung
Footprint Astra 23,5 Grad Ost

Satelliten Abdeckung Astra Internet

Satelliten Abdeckung Astra Internet

 

One thought on “Internet per Satellit”

  1. Pingback: Internet per Satellit mit einer manuellen Antenne
  2. Trackback: Internet per Satellit mit einer manuellen Antenne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.