Italien

Zwei italienische Dörfer

...und doch kein Ort

Dani`s Blog
Kaum dreht man hier in Kalabrien der Küste und seinem wuseligen Dasein den Rücken zu und geht ein wenig in die Berge, schon wächst einem üppiges Grün entgegen und die Dörfer scheinen leer zu sein…. Vergeblich hatte ich versucht ein paar kleine Informationen zu unseren zwei Bergdörfern zusammenzusammeln, aber nix, es gibt diese Orte kaum noch, nicht einmal eine Einwohnerzahl lässt sich finden. Und als ich mich dann heute aufmachte um die mir zu erkunden, da sah ich es mit eigenen Augen : hier wohnten mal viele Menschen in kleinen, wie aneinandergeschmiegten Häusern mit weitem Blick ins Tal.

Reise ins Mittelalter

Italien Pietravairano

Dani`s Blog
Die 2te Nacht ohne Schlaf…erst Sturm am Meer der unseren Strand mit riesigen Bäumen bewarf (wo die wohl herkamen…Korsika??) und dann Gewitter mit Starkregen und Böen das ich dachte ich schlafe nicht im LKW sondern auf nem Boot… Die Strecke heute dann auch doof: Strassen unter Wasser, Tunnel unterspült und ständig mussten wir neue Wege suchen weil wir ja ein bisschen mehr wiegen als 3,5 Tonnen und scheinbar alle Brücken Italiens limitiert sind.

Wandmalerei in Italien

Sardinien - Orgosolo

Dani`s Blog
Auch wenn man in diesem kleinen Bergdorf plötzlich wieder reisebusweise andere Reisende trifft, sogar Führungen in einer Ape werden angeboten, so hat der Ort doch Charme und jede Menge wunderbarer Murales (politische Wandmalereien) zu bieten… 189 Fotos später gab es dann auch ein artesanales Eis zur Belohnung 🍦🍦 Ach ja, ein alter Sarde auf seinem Balkon warf mir ein Kusshändchen zu… flirten können sie überall, auch im sogenannten Banditennest. Links Wikipedia: Sardinien - Orgosolo - Murales \ sardinien.

Eine Reise durch die Nacht ist ein Traum

oder ein Albtraum, wenn man 1763 italienische Schüler mit nimmt

Dani`s Blog
Unser Abschied aus Spanien, kam uns im doppelten Sinn teuer zu stehen. Für 100 Meter Autobahn zahlten wir 100 Euro, unser allerletztes Bargeld mit wirklich dem letzten Cent. Nun ja, auf dem Standstreifen darf man ja eigentlich auch nicht fahren, aber die Autobahn war hoffnungslos zugestaut und wir wollten doch nur pünktlich zur Fähre. 🙄 Dumm wenn gerade dann zwei barceloneser Motorradpolizisten langweilig ist … Wir waren trotzdem noch pünktlich und hatten uns vorher so überlegt, dass Anfang Mai bestimmt noch nicht so viele von Barcelona nach Sardinien fahren werden.