Conversations ein wirklich sicherer Android Messenger

Grundlagen sicherer Kommunikation

Die gemeinnützige Digitale Gesellschaft aus der Schweiz hat sich Ende 2016 einmal Gedanken über derzeitige aktuelle Kommunikationswege in Bezug auf den Schutz unserer Daten gemacht und das Resultat von Briefpost bis CryptoPhone unter die Lupe genommen.
Das Resultat ist ernüchternd:

Bei den Messengern zum schnellen Nachrichtenaustausch fallen WhatsApp und iMessage durch. Gut sind hingegen Threema, Signal und Wire. Sehr gut schneidet insgesamt das offene Jabber/XMPP mit OTR ab. Leider ist auch hier ist die Benutzerfreundlichkeit noch vergleichsweise schlecht. Neue Verschlüsselungsprotokolle und Erweiterungen für die mobile Anwendung verbessern diese jedoch stetig.

Die Gesamtübersicht bringt Klarheit:
https://www.digitale-gesellschaft.ch/messenger/bewertung.html

Wer sich ausführlich zu diesem Thema informieren möchte, dem sei auch die Seite von Mike Kuketz – https://www.kuketz-blog.de empfohlen. Das Thema Messenger-Apps wird hier allumfassend erklärt.
Da vielleicht der eine oder andere mit den Informationen etwas überfordert ist, selbst ein sicheres Medium einzurichten, möchte ich in meinem heutigen Beitrag beginnen euch für dieses Thema zu sensibilisieren und gleichzeitig den weniger Technikaffinen in einem einfachen HowTo die Einrichtung eines sicheren Kommunikationsweges über einen Messenger behilflich sein.

Einrichtung eines offenen Messenger Jabber/XMPP mit OMEMO Verschlüsselungsprotokoll.

Anders als beispielsweise WhatsApp ist die Anwendung nicht zwangsläufig an einen Anwendung eigenen Server gebunden, sondern funktioniert wie die klassische Email mit einem Konto bei einem Provider (XMPP-Server Anbieter) und der App, die dann über diesen Server kommuniziert.

Einrichtung unter Android

Die App Conversations kann über den Google Play Store für momentan 2,39 EUR bezogen werden. Mit diesem Minibeitrag unterstützt ihr den Autor und zeigt ihm, dass ihr seine Arbeit schätzt. Conversations bringt einen Assistenten mit um direkt ein XMPP-Server einzurichten. Ihr könnt aber auch ein beliebiges Konto bei einem XMPP-Server Anbieter benutzen.

Hier gibt es einen Tabelle, wichtig ist, dass euer Anbieter das OMEMO Protokoll unterstützt. (letzte Spalte).
https://conversations.im/compliance/

Alternativ kann die Anwendung auch über F-Droid kostenlos als apk Datei geladen werden. Dann sollte bei Gefallen ein geeigneter Betrag gespendet werden.

Voraussetzung um eine apk Datei direkt zu installieren, Android System:
–> Einstellungen –> Sicherheit

 

Nach dem ersten Start und der Bestätigung über erforderliche Rechte müssen wir ein bereit vorhandenes Konto angeben, bzw. ein Konto anlegen. Der Einfachheit halber benutzen wir den Server der Conversations App conversations.im.

Der Fingerabdruck sollte über ein drittes Medium, Telefon o.ä. ausgetauscht werden. Das war es schon.

Es gibt Software für alle Betriebssysteme. Eine Übersicht findet ihr z.B. bei Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_XMPP-Clients

 

Deine Meinung zählt, schreibe uns einen Kommentar!

Du kannst auch anonym schreiben.